Sie sind hier

Bibliotheksordnung

Die Bibliothek ist eine öffentliche Einrichtung der Marktgemeinde Maria Anzbach und steht allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, unabhängig von Wohnort, Nationalität und Religion zur Verfügung.

Öffnungszeiten  
Dienstag    17:00–19:00 Uhr
Freitag 10:00-13:00 Uhr
Samstag 14:00-17:00 Uhr

Medienbestand
Bilderbücher ▪ Kinder- und Jugendbücher ▪ Belletristik ▪ Sachbücher
Hör-CDs ▪ Filme (auf DVD) ▪ Spiele

BENUTZERORDNUNG

Anmeldung
Die Anmeldung zur Benützung der Bibliothek erfolgt durch Unterzeichnung der Benutzer-Erklärung. Die überreichte Benutzerordnung wird durch die Unterschrift der Erklärung anerkannt.
Kinder unter 14 Jahren benötigen die Erlaubnis sowie die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten, der bei der Anmeldung anwesend sein muss. Wohnungs-, Telefons- und Namensänderungen sind der Bibliothek sofort bekannt zu geben. Die Bibliothek arbeitet EDV-unterstützt und verpflichtet sich daher zum gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutz.

Ausleihe - Dauer und Gebühren:

Medium  Gebühr in Euro pro Woche Entlehndauer
Kinder- und Jugendbuch 0,10  3 Wochen 
Bücher f. Erwachsene 0,20 3 Wochen 
DVD (Film)  1,00 1 Woche
Hörbuch (CD) 0,50 3 Wochen
Zeitschrift 0,20 3 Wochen
Spiel 0,20 3 Wochen
 

 

Bei Ausleihe: Verrechnung der Gebühr für eine Woche

Bei Rückgabe: Verrechnung des Restbetrags je nach Ausleihdauer

Ein Vorteil für Schnellleser, die die Medien vor Ablauf der drei Wochen zurückgeben, dadurch wird die Ausleihe noch günstiger. Die grundsätzliche Entlehndauer als Richtwert bleibt erhalten.

Wir werden uns erlauben, nach Überschreiten der Entlehndauer um zwei Wochen eine Erinnerung zu senden.

Ausleihe E-book-Reader:
Kaution in Höhe von Euro 5,-
Ausleihgebühr: Euro 1,-
Mindestalter des Ausleihers: 14 Jahre

a) Kaution für das Gerät in der Höhe von € 5 (wird rückerstattet)
€ 1 Ausleihgebühr

b) Ausleihdauer: 3 Wochen, Verlängerung unter der Bedingung, dass weitere E-reader-Geräte in der Mediathek zur Verfügung stehen, sonst Rückgabe. Verlängerung 3 Wochen, Gebühr € 1,-

Bei Bedarf kann die Anzahl der auszuleihenden Medien von der Bibliothek begrenzt werden. Die ausgeliehenen Medien sind schonend zu behandeln. Die Medien sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Mit dem Entlehnen der Medien wird auch die Verantwortung bezüglich der Einhaltung des Urheberrechtsschutzes übernommen. Dieser verbietet das Kopieren, das Überspielen und Weiterverleihen von Medien.

Verlängerungen
Eine rechtzeitige einmalige Verlängerung der Medien ist möglich, sofern diese nicht bereits für weitere Benutzer reserviert wurden. Es gilt die normale Ausleihgebühr.
E-Reader Geräte können bis auf Widerruf zweimal verlängert werden, jeweils um 3 Wochen.

Reservierungen
Medien können persönlich, telefonisch oder per Mail reserviert werden. Ist das gewünschte Medium eingetroffen, wird der Benutzer verständigt. Die reservierten Medien stehen nach Verständigung eine Woche lang zum Abholen bereit.

Haftung
Bei Spielen und allen Medien in Hüllen ist eine Kontrolle der Medien auf ihre Vollständigkeit vor der Ausleihe ratsam. Spätere Reklamationen können nicht angenommen werden und die fehlenden Teile werden angelastet.

Die Bibliothek übernimmt keine Gewähr beim Betrieb zu Hause und kann angefallene Ausleihgebühren nicht rückerstatten. Für Unfälle, die sich im Zusammenhang mit dem ausgeliehenen Spielmaterial ereignen, übernimmt die Bibliothek keine Haftung. Während des Aufenthaltes in der Bibliothek haften Eltern für ihre Kinder. Für mitgebrachte Gegenstände, insbesondere Garderobe wird keine Haftung übernommen. Die Bibliothek sowie das ganze Haus sind eine rauchfreie Zone.

Verluste oder Beschädigungen
Ein sorgfältiger Umgang mit den Medien wird vorausgesetzt. Selbstverschuldete Beschädigungen durch unsachgemäßen Gebrauch oder der Verlust eines Mediums oder von Teilen eines Mediums werden mit dem Zeitwert verrechnet. Für fehlende Bestandteile bei Spielen beträgt die Mindestgebühr € 6,00. Sollte ein fehlendes Spielteil innerhalb einer Woche zurückgebracht werden, wird die Gebühr rückerstattet.
Die Bibliotheksbenutzer verpflichten sich, verloren gegangene, beschädigte, verschmutzte bzw. unbrauchbar gewordene Medien zu ersetzen. Bei neuen Medien wird der Kaufpreis, bei älteren Medien der Zeitwert in Rechnung gestellt.

Ausbesserungen an Medien
Es wird gebeten, keine Reparaturen an Büchern (z.B. Kleben von losen Blättern mit Klebeband) und anderen Medien vorzunehmen. Eventuelle Beschädigungen werden vom Team der Bibliothek mit speziellen Hilfsmitteln repariert.

Die Bibliotheksordnung ist ab dem 1. Januar 2013 gültig. 

Gebührenänderung ab 1. Oktober 2014.